Willkommen!

Der SPD Ortsverein Steinheim ( Hanau ) heißt dich herzlich auf unserer Homepage willkommen!

 
 

Topartikel Ortsverein Stadtverbandsversammlung in Hanau am 26.11.2016

Zu einer Versammlung am 26.11.2016 lud der Stadtverband der SPD in Hanau ein. unser Ortsverein war mit seinen 6 Delegierten vollständig vertreten. Neben der Abwicklung der Parteitagsmodalitäten gab es für den SPD-Landratskandidaten Thorsten Stolz die Gelegenheit seine Vorstellungen und Ideen vorzutragen. Darüber hinaus konnte der Oberbürgermeister Claus Kaminsky den Parteimitgliedern für die engagierte Arbeit und Unterstützung danken und wies auf den hervorragenden Ausgang der Kommunalwahlen hin. Die Anwesenden des Parteitages hörten mit Spannung   die Berichte des Stadtverbandsvorsitzenden Thomas Straub, des Kassierers Wulf Falkowski, der Fraktionsvorsitzenden Conny Gasche und der Kreistagsfraktion durch Dr. Hans Katzer.

Die durchgeführten Wählen ergaben nicht nur die Wiederwahl des Stadtverbandsvorsitzenden, sondern auch für unseren Ortsverein ein sehr erfreuliches Ergebnis, weil mit Ute Schwarzenberger als eine der vier Stellvertretenden Stadtverbandsvorsitzenden sowie weiterhin in den Vorstand Max Bieri und Hans Sturm bestimmt wurden.

Gleichfalls wurden verschiedene Anträge eingebracht und diskutiert, in denen es u.a. um die Videoüberwachung und öffentliche Sicherheit,  die Bildungspolitik, die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum und die Frage nach der Steuergerechtigkeit ging.

Unsere Ortsvereinsvorsitzende Gabi Ewald wies auf dem Parteitag abschließend auf das 125jährige Jubiläum des Ortsvereins hin, das im September 2017 mit einer Ausstellung und einer Feier mit einem bedeutenden Redner begangen wird.

 

Dr. Hans Katzer

Pressereferent

Veröffentlicht am 29.11.2016

 

Ortsverein Dämmerschoppen der SPD Steinheim mit Landratskandidat Thorsten Stolz

Zusammenarbeit zwischen Stadt und Kreis, personelle Besetzung der Polizeistationen und Erweiterungspläne für Steinheimer Museum thematisiert

Hanau-Steinheim. Die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis, die Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur und die personelle Besetzung der örtlichen Polizeistationen waren die Themen, über die beim  offenen Dämmerschoppen der SPD Hanau-Steinheim mit Landratskandidat Thorsten Stolz im "Maa Äppelsche" in der Steinheimer Altstadt gesprochen wurde. Thorsten Stolz informierte sich auch über die Pläne zur Erweiterung des Museums im Steinheimer Schloss, um die Bereiche der Stadt- und Kirchengeschichte noch stärker hervorzuheben. Und selbstverständlich durfte auch ein Treffen mit dem amtierenden Äppelwoi-Königspaar nicht fehlen.

Im Hinblick auf die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis gibt es viele Berührungspunkte: So gibt es durch den gemeinsamen Berufschulzweckverband für die Eugen-Kaiser-Schule und die Ludwig-Geissler-Schule, die gemeinsame Trägerschaft der Sparkasse Hanau sowie die Unterstützung von mehr als 30 sozialen und caritativen Einrichtungen in Hanau durch den Landkreis eine breite Baisis der Zusammenarbeit. „Diese Zusammenarbeit will ich nicht nur fortsetzen, sondern nach Möglichkeit verstärken und vertiefen, denn Hanau und der Main-Kinzig-Kreis können noch mehr voneinander profitieren“, so Thorsten Stolz. In diesem Zusammenhang wurde auch die Bedeutung des Ausbaus der Verkehrsinfrastruktur zur weiteren Entwicklung des Main-Kinzig-Kreises und der Stadt Hanau thematisiert: Hier waren sich alle Beteiligten einig, dass der Bau der Nordmainischen S-Bahn, der Ausbau des vierten Gleises zwischen Hanau und Gelnhausen sowie der Ausbau der A3 für die Weiterentwicklung der Region wichtige Infrastrukturmaßnahmen sind. Hier gehe es um die Stärkung des Wohn- und Wirtschaftsstandortes  Main-Kinzig insgesamt, weshalb ein Schulterschluss zwischen der Stadt Hanau und dem Landkreis wichtig seien.

Auch auf das Thema Einstellungsoffensive bei der hessischen Polizei ging Thorsten Stolz ein: „Wir müssen gemeinsam dafür kämpfen und Sachargumente liefern, dass auch der Main-Kinzig-Kreis bis 2020 von der Einstellungsoffensive profitiert und die Polizeistationen und Polizeiposten im Kreisgebiet personell verstärkt werden." Durch die Einstellungsoffensive, in deren Rahmen bis 2020 über 1.000 zusätzliche Polizeibeamte eingestellt werden sollen, habe man erstmals eine realistische Chance auch die personelle Besetzung der Polizei vor Ort, und somit auch der Polizeistation in Großauheim, die für Steinheim zuständig ist, zu verbessern.

Den offenen Dämmerschoppen nutzte Thorsten Stolz auch dazu, um sich über die Erweiterungspläne des Steinheimer Museums zu informieren. Hier informierten die Ortsbeiratsmitglieder den Landratskandidaten darüber, dass zum Stadtjubiläum von Steinheim im Jahre 2020 eine räumliche wie konzeptionelle Überarbeitung der Präsentation für das Museum Schloss Steinheim in Angriff genommen werde. Durch die Hinzunahme einer früheren Wohnung ergeben sich viele Möglichkeiten, wichtige Schwerpunkte der Steinheimer Schloss- und Stadtgeschichte neu und mit modernen Medien zu präsentieren. Derzeit werden durch die Stadt Hanau die entsprechenden Konzepte erarbeitet. Thorsten Stolz begrüßte diese Entwicklung sehr: „Ich habe die Steinheimer bisher als geschichts- und traditionsbewusste Menschen kennengelernt. Da erkenne ich viele Parallelen zu meiner Heimatstadt Gelnhausen.“

Foto: Landratskandidat Thorsten Stolz (zweiter von links) beim offenen Dämmerschoppen der SPD in der Steinheimer Altstadt, bei dem selbstverständlich auch ein Treffen mit dem amtierenden Äppelwoikönigspaar (hintere Reihe), Klaus II. Schmidt und Luciea I. Schütz, nicht fehlen durfte.

Veröffentlicht am 27.10.2016

 

Ortsverein Thorsten Scholz besucht Steinheim

Der SPD-Landratskandidat Thorsten Stolz stattete mit den Steinheimer Genossen dem Schloss Museum am

20.10.2016 einen Besuch ab. Unter fachkundiger Führung mit Rundgang wurden interessante Exponate erklärt und die

verschiedenen Zeitepochen seit der Steinzeit bis zur Römerzeit vorgeführt.

Thorsten Stolz zeigte sich besonders interessiert und anerkannte die Leistung des Museums.

Bei dem anschließenden Stammtisch beantwortete der Kandidat Fragen und erklärte seine zukünftige Politik

für den Main-Kinzig-Kreis.

Veröffentlicht am 23.10.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 130971 -

Claus Kaminsky wurde am 5.Juli 2015 wieder gewählt

Claus Kaminsky weiter.machen
http://claus-kaminsky.de/

Portrait von Claus Kaminsky
http://www.hanau.de/rathaus/politik/obgm/004880/

 
 

Facebooklinks

SPD Hanau: 
https://www.facebook.com/spd.hanau 


JUSOS Hanauhttps://de-de.facebook.com/jusoshanau


SPD Hessen Landtagsfraktion:  https://de-de.facebook.com/spdlandtagsfraktionhessen


SPD Main Kinzig Kreis: https://de-de.facebook.com/spdmkk

--------------------------------------------------------------

Claus Kaminsky : https://de-de.facebook.com/claus.kaminsky

 

Termine

Alle Termine öffnen.

08.12.2016, 20:00 Uhr
Sitzung des Ortsbeirats
Ludwigstrasse 92, 63456 Hanau

 

Mitmachen

 

Counter

Besucher:130972
Heute:14
Online:1