​​​​​​​SPD begrüßt die Machbarkeitsstudie

Allgemein

SPD begrüßt die Machbarkeitsstudie für eine neue Mainbrücke

Im Süden von Hanau liegt der Stadtteil Steinheim, der von der B45 im Westen und von der B43a im Osten flankiert ist. Um den Westen von Hanau und Steinheim sowie im weiteren Bereich auch den Maintaler Stadtteil Dörnigheim von den zunehmenden Verkehrsströmen zu entlasten, sehen die Steinheimer Sozialdemokraten den Bau einer neuen Brücke über den Main als optimale Lösung.

Ein Vorhaben dieser Größenordnung bedarf in der Umsetzung einen weiten zeitlichen Rahmen, der aber nicht dazu führen kann, noch lange zu warten.

Einen ersten wichtigen Schritt haben jetzt die Stadt Hanau, Maintal, Mühlheim, der Main-Kinzig-Kreis, der Kreis Offenbach sowie der Regionalverband Frankfurt/Rheinhessen unternommen und einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Damit ist die Voraussetzung für die eigentlich seit langem geplanten Einlastung und Ersatz für die aus dem Verkehr gezogene Mainfähre zwischen Dörnigheim und Mühlheim geschaffen worden. Die nunmehr mögliche Untersuchung einer vollwertigen Brücke für den kombinierten motorisierten Individualverkehr, den öffentlichen Personennahverkehr, für den Fußgänger- und Radverkehr, die im Bereich zwischen Offenbach-Rumpenheim und der Steinheimer Mainbrücke errichtet werden soll, ist in die Wege geleitet.

Die Federführung für dieses Projekt verbleibt beim Regionalverband, der auf die Erfahrung von Hessenmobil zurückgreifen kann. Mit der Machbarkeitsstudie soll herausgearbeitet werden, welcher Standort, welcher Art der Brücke verkehrlich sinnvoll, baulich machbar und wirtschaftlich realisierbar ist. Die bereits 2019 erfolgte Voruntersuchung ergab, dass mit einer neuen Brücke der Durchgangsverkehr für Hanau, Mühlheim und Maintal vermindert werden könne. Auch der drohende Schwerlastverkehr, der bei der Durchfahrsperre von LKWs in Offenbach zu einer Belastung für Steinheim geführt hätte, wäre einer Lösung zugeführt, so die gemeinsame Presseerklärung des SPD-Vorsitzenden Maximilian Bieri und des SPD-Fraktionsvorsitzenden im Steinheimer Ortsbeirat Dr. Hans Katzer.

Die beiden Kommunalpolitiker hoffen auf eine zeitnahe Beauftragung eines Planungsbüros noch in diesem Jahr und der baldigen Veröffentlichung des Ergebnisses der Studie, so die Pressemitteilung abschließend.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 393502 -

Wahlen 2021 und danach

Die Kommunalwahl in Hessen (2021)
fand am 14.03.2021 statt.


Die Bundestagswahl findet am 26.09.2021 statt.
Die letzte Wahl war am 24.09.2017

Die Wahl des Oberbürgermeisters in Hanau (2021)
fand am 14.03.2021 statt. 
Die gesetzliche Amtszeit des Oberbürgermeisters beträgt nach § 39 Abs. 3 Hessische Gemeindeordnung (HGO) sechs Jahre und erfolgt in einer Direktwahl.

Die Landtagswahl in Hessen
(Termin noch nicht bekannt)

Die letzte Wahl war am 28.09.2018

Die Mitglieder des Landtages werden auf die Dauer von 5 Jahren gewählt.

Die Wahl zum Europaparlament
findet 2024 statt: (Genaues Datum ist noch nicht bekannt.


Die Wahl des Landrates des Main-Kinzig-Kreises fand am 05.03.2017 statt und erfolgte in einer Direktwahl.
Die gesetzliche Amtszeit des Landrates beträgt nach § 37 Abs. 3 HKO sechs Jahre. Der Wahltermin steht noch nicht fest.

 

Facebooklinks

SPD Ortsverein Hanau-Steinheim 
https://www.facebook.com/SPDSteinheim


SPD Hanau 
https://www.facebook.com/spd.hanau 


JUSOS Hanauhttps://de-de.facebook.com/jusoshanau


SPD Hessen Landtagsfraktion:  https://de-de.facebook.com/spdlandtagsfraktionhessen


SPD Main Kinzig Kreis: https://de-de.facebook.com/spdmkk

--------------------------------------------------------------

Claus Kaminsky : https://de-de.facebook.com/claus.kaminsky

 

Termine

Alle Termine öffnen.

16.09.2021, 20:00 Uhr - 16.09.2021
Ortsbeirat Steinheim
Altes Rathaus Ludwigstrasse

26.09.2021 - 26.09.2021
Bundestagswahl 2021


04.11.2021, 20:00 Uhr - 04.11.2021
Ortsbeirat Steinheim
Altes Rathaus Ludwigstrasse

 

Mitmachen

 

Counter

Besucher:393503
Heute:54
Online:1